Omega

Mechanisch

omega_logo

Stimmgabel

Quartz

Omega ist ein Schweizer Uhrenhersteller, der hochwertige Uhren im gehobenen Preissegment herstellt. Das  Unternehmen wurde im Jahre 1848 gegründet und ist heute eine  Tochtergesellschaft der Swatch Group mit Sitz in Biel/Bienne.
Geschichte
Die Geschichte des Schweizer Uhrenherstellers Omega reicht bis in das Jahr 1848 zurück. In diesem Jahr eröffnete Louis Brandt in La Chaux-de-Fonds (Kanton Neuenburg) einen Betrieb zur Herstellung von Uhren. Die dort gefertigten Uhren trugen zunächst den Markennamen ”Louis  Brandt”. Nach dem Tod des Gründers verlagerten seine Söhne die  Produktion nach Biel. Sie nahmen hier die industrielle Fertigung von  Uhren aus Einzelteilen auf. Bereits 1898 beschäftigte ”€žLouis Brandt  & Fréres” mehr als 500 Mitarbeiter, die 100'000 Uhren produzierten.
Im Jahre 1894 tauchte erstmals der Name Omega auf, mit dem eine im selben Jahr vorgestellte Taschenuhr benannt wurde. Die Bezeichnung Omega sollte die außergewöhnliche  Qualität dieser Uhr betonen, denn Omega ist der letzte Buchstabe des  griechischen Alphabets und steht metaphorisch für ”€žVollendung”. So war  diese Taschenuhr auch von besonderer Qualität und fand in den  Fachkreisen jener Zeit Anerkennung.
Seit 1903 schließlich, nach dem Tod der Gebrüder Brandt, wurden die  Geschicke des Unternehmens durch die Kinder gelenkt. In den Folgejahren  erwarb sich Omega einen hervorragenden Ruf mit dem Bau von Uhren für  spezielle Einsatzbereiche, etwa Sport-, Taucher- und Fliegeruhren. 1925  begann die Zusammenarbeit mit Tissot, Le Locle und 1930 gründete man gemeinsam die SSIH-Gruppe (Société  Suisse pour l'Industrie Horlogère), unter deren Dach 1932 die Firma Lemania hinzukam. Heute gehört Omega zur Swatch Group. (Wikipedia)

Omega SA is a Swiss luxury watchmaker based in Biel/Bienne, Switzerland. Omega is one of the most well-known and recognized watches in the world. Omega watch was the choice of NASA and the first watch on the Moon in 1969. Omega was the official timekeeping device of the Olympic Games. James Bond has worn it in films since 1995; other famous Omega wearers are John F. Kennedy ,Prince William, Buzz Aldrin, Joe Biden, George Clooney, Nicole Kidman, Michael Phelps, Zhang Ziyi, Stephen Hesketh and Cindy Crawford. Omega estimates that seven out of every ten people have heard of Omega watches. Omega is owned by the Swatch Group.
History
Foundation
 The forerunner of Omega was founded at La Chaux-de-Fonds, Switzerland in 1848 by 23-year-old Louis Brandt, who assembled key-wound precision pocket watches from parts supplied by local craftsmen. He sold his watches from Italy to Scandinavia by way  of England, his chief market. After Louis Brandt's death in 1879, his two sons  Louis-Paul and Cäsar, troubled by irregular deliveries of questionable  quality, abandoned the unsatisfactory assembly workshop system in favour of in-house manufacturing and total production control.
Due to the greater supply of manpower, communications and energy in Biel/Bienne, the enterprise moved into a small factory in January 1880, then bought  the entire building in December. Two years later the company moved into a converted spinning-factory in the Gurzelen area of Biel/Bienne, where  its headquarters are still situated today.
Their first series-produced calibres, Labrador and Gurzelen, as well as the famous Omega calibre of 1894, would ensure the brand's marketing success.
(Wikipedia)

[Uhren] [Hersteller] [Art] [Impressum]